Bettles | Nordlichter Beobachtung am Polarkreis in Alaska | Reise NL02


Bettles | Gates of the Arctic: Polarlichter Beobachtungen am Polarkreis in Alaska

Iditarod Iditarod Iditarod Iditarod
 

Zwar sind die Polarlichter ein ganzjährig stattfindendes Phänomen. Doch im Sommer, wenn die Sonne kaum oder gar nicht untergeht, sind sie praktisch nicht sichtbar. Ganz anders im Winter, wenn die Northern Lights in dunklen, klaren Nächten eine atemberaubende Show abziehen. Zwar ist die Aurora Borealis auch in den Städten zu erleben, aber am besten kommen die Polarlichter weit außerhalb von Ortschaften zur Geltung, Vor allem die Gegend um Fairbanks und der Gates of the Arctic National Park gelten als die Hochburgen.




Tag 1: Fairbanks

Ankunft in Fairbanks. Transfer zu ihrem gebuchten **** Resort Hotel am Ufer des Chena River - nahe dem bekannten Pikes Landing, mit zahlreichen guten Seafood Restaurants. Nachdem Sie in Fairbanks Ihre Unterkunft bezogen haben, ziehen Sie sich warm an und besuchen das 700 Hektar große Creamer's Field Migratory Waterfowl Refuge, ein ausgewiesenes Schutzgebiet für zahlreiche Wasservögel. Mit etwas Glück können Sie im "Jeff Studdert Race Grounds" ein Hundeschlittenrennen Live beobachten. Ein weiteres Highlight ihres Fairbanks Aufenthaltes ist ein Besuch des "University of Alaska Museum of the North" mit wertvollen und selten Ausstellungsobjekten zur kulturellen und naturkundlichen Geschichte Alaskas. Höhepunkte sind Blue Babe - eine 36.000 Jahre alte Bison-Mumie, sowie eine eindrucksvolle Gold-Ausstellung. Lassen Sie sich in der Dynamic Aurora Präsentation von den Polarlichtern verzaubern, während bei der Northern Inua Show die Kultur der Ureinwohner im Mittelpunkt steht. Kunsthandwerk der Athabascan Indianer und Eskimos sind beliebte Mitbringsel, die Sie hier erwerben können. In Fairbnks gibt es das ganze Jahr über Festivals oder Veranstaltungen – bestimmt ist das Richtige für Sie dabei.. Übernachtung: Fairbanks



Tag 2: Fairbanks - Bettles | Gates of the Arctic National Park

Transfer zum Flughafen und Charterflug zur Bettles Lodge. Sie fliegen entlang der Trans-Alaska-Oil-Pipeline, überqueren den mächtigen Yukon River und den Polarkreis und landen dann 35-Km nördlich des Polarkreis im bekannten Gates of the Arctic National Park. Die Lodge befindet sich in einem restaurierten Gebäude aus dem Jahr 1948 und bietet ein Restaurant, Lounge mit TV, Bar, Internet Service und Telefon. Die sechs Standard Zimmer im Haupthaus teilen sich zwei Badezimmer, während die höherwertigen Zimmer in der Aurora Lodge über einen Jacuzzi und privates Bad verfügen. Nachmittags unternehmen Sie einen 2-stündigen Ausflug zur Inupiaq Eskimo Siedlung von Evansville (Inklusive) Nach dem Abendessen können Sie erneut das magische Schauspiel der Polarlichter unter dem Aurora Oval beobachten. Hintergrundwissen: Polarlichter haben verschiedene Farben. Grünes Licht entsteht durch Sauerstoffatome, die in gut 100 km Höhe angeregt werden, rotes Licht von Sauerstoffatomen in etwa 200 km Höhe. Angeregte Stickstoffatome senden violettes bis blaues Licht aus. Zur Anregung von Stickstoffatomen sind jedoch sehr hohe Energien notwendig und so lassen sich diese Farben nur bei starken Sonnenwinden beobachten. Sie wirken wie von Zauberhand an den dunklen Himmel gepinselt - und sind doch nur Naturphänomene: Nordlichter, wissenschaftlich Aurora Borealis - oder auch nur Northern Lights genannt. Als Zeichen der Götter und Geister deuteten früher die Menschen auf der Nordhalbkugel die so unheimlichen, riesigen Leuchterscheinungen. Häufigkeit und Intensität der Polarlichter hängen von der Sonnenaktivität ab, die vom solaren Minimum bis zum solaren Maximus einen elf Jahre dauernden Zyklus durchläuft. Das nächste Maximum wurde bereits im vergangenen Jahr erwartet. Jeder, der es einmal erlebt hat, wird bestätigen können das der Tanz der Polarlichter eines der atemberaubendsten Naturschauspiele überhaupt ist. Alaska und - insbesondere Bettles - bieten die besten Logenplätze um Zeuge dieses Himmelsspektakels zu werden. Bänder in allen Farben führen am Nachthimmel einen wundersamen Tanz auf. Übernachtung: Bettles Lodge


Tag 3: Bettles | Gates of the Arctic National Park

Frühstück in der Lodge die bereits 1948 erbaut wurde und heute einen Platz im "Designed National Historic Site" Register einnimmt. Sie haben die Wahl zwischen zahlreichen Aktivitäten wie z.B. einer Hundeschlittentour mit dem rennomierten Iditarod Musher Sven Haltmann, einer Snowmobil Tour in den Gates of the Arctic National Park, Schneeschuh Wandern, Eisfischen oder Rundflügen durch die Brooks Range. Abends heißt es dann wieder: Bühne frei fürs Himmelsspektakel ! In nördlichen Ländern sind Polarlichter mit ihren farbig leuchtenden Schleiern die große Attraktion des Winters. Sie strahlen in Gelb, Grün, Blau, Rot, wirken wie von Zauberhand an den dunklen Himmel gepinselt - und sind doch nur Naturphänomene: Nordlichter, wissenschaftlich Aurora Borealis genannt. Als Zeichen der Götter und Geister deuteten die Menschen früher auf der Nordhalbkugel die so unheimlichen, riesigen Leuchterscheinungen. In diesem Jahr ist das Nordlicht außergewöhnlich stark, weil der aktuelle Sonnenzyklus nach elf Jahren zu Ende geht. Eruptionen auf der Sonne sind dann besonders häufig, und außergewöhnlich viele Teilchen gelangen dann in die Nähe der Erde. Die beste Zeit zur Beobachtung ist zwischen September und März, wenn die Nächte lang, kalt und wolkenlos sind. Der größte und nördlichste US-Bundesstaat ist eine einzige große Bühne für die große Polarlichter-Show. Es gibt sie in allen Farben und Variationen. Kein Wunder, dass im Winter ein wahrer "Northern Lights" - Reiseboom entbrannt ist. und Reservierungen sehr frühzeitig vorgenommen werden müssen. Sobald man die Lichter der größten Städte wie z.B. Fairbanks verlassen hat und sich z.B. in Bettles befindet ist der Himmel bereit für das große Spektakel, das sich manchmal bis zu einer Stunde hinziehen kann. Gänsehaut-Alarm! Übernachtung: Bettles Lodge.



Tag 4: Bettles - Fairbanks

Rückflug nach Fairbanks oder Programm Verlängerung in Bettles. Nach Ankunft Transfer zu ihrem Hotel und Rest des Tages zur freien Verfügung. Die Stadt bietet zahlreiche Gallerien wie z.B. die "Roseberry Art Gallery" mit sehr schönen Geschenkideen. Wenn Sie im Februar oder März in Fairbanks sind können Sie die Eisskulturen Weltmeisterschaften oder zahlreiche Hundeschlittenrennen wie z.B. die All American Championships miterleben. Darüber bietet die Stadt den bekannten Winter Karneval. Optionaler Ausflug: Abends Transfer zu einem bekannten Nordlichter Aussichtspunkt ca 20 Km nördlich von Fairbanks. Hier können Sie in angenehmer Atmosphäre die Nordlichter aus einer geheizten Blockhütte mit Panoramafenstern beobachten und einen heißen Tee genießen.  Übernachtung: Fairbanks



Tag 5: Fairbanks

Heute unternehmen Sie eine 5-stündige Stadtrundfahrt in Fairbanks. Anschliessend Transfer zum Flughafen. Tour Ende. Der Fairbanks International Airport bietet gute Flugverbindungen in alle Teile der USA. Alternativ können Sie auch mit der Alaska Railroad nach Anchorage zurückfahren und von dort viele Internationale Destinationen erreichen. Falls Sie länger in Alaska bleiben möchten, buchen wir für Sie gerne weitere Hotel Übernachtungen oder einen der ganztägigen Ausflüge auf dem Dalton Highway zum Polarkreis. Sie halten in verschiedenen kleinen Ansiedlungen und beobachten die Polarlichter, bevor Sie in den frühen Morgenstunden wieder in ihr Hotel zurückkehren. 


Inklusivleistungen

  • 2 oder 3 Übernachtungen in Bettles | Standard Zimmer
  • 2 Übernachtungen in Superior oder First Class Hotels Fairbanks
  • Hotel Übernachtungs Steuern
  • Reservierungsgebühren
  • Flughafen Transfers
  • 3 St. Fairbanks City Tour
  • Benutzung der Lodge Einrichtungen
  • Benutzung Fairbanks Hotel Shuttle Bus
  • Charterflug Fairbanks - Bettles - Fairbanks
  • Tour zum Evansville Eskimo Villages
  • 4 | 5 x Frühstück
  • 2 | 3 x Abendessen
  • 2 | 3 x Mittagessen
  • 1 Reiseführer: Apa Guide, Lonely Planet Guide o.ä.


 

Preise pro Person in US $ ab Fairbanks

REF Nummer NL2 | Tägliche Abreise
 Einzel    Doppel    Dreibett   Vierbett

01 Oktober - 15 April | 5 Tage Package | 2 Übernachtungen in Bettles

01 Oktober - 15 April | 6 Tage Package | 3 Übernachtungen in Bettles

2 Tage Zusatzprogramm: 1 Übernachtung Anchorage + Bahnanreise

$2530.00

$2850.00

Anfrage

$2430.00

$2710.00

Anfrage

Anfrage

Anfrage

Anfrage

Anfrage

Anfrage

Anfrage



Zusätzliche Ausflüge | Preise in US$ gültig für Vorausbuchungen

REF Nummer NL2 | Ausflugsprogramm
Preis pro Person

Bettles: Hundeschlitten Tour mit dem Iditarod Musher Sven Haltmann

Bettles: Snowmobile Touren

Bettles: Ausflug in die Brooks Range

Bettles: Evansville Tours

Fairbanks: Flug zum Polarkreis und Besuch von Arctic Village

Anfrage

Anfrage

Anfrage

Anfrage

$430.00




 


Aktuelle Informationen | LAST MINUTE REISEANGEBOTE

➤ Alle Mietwagen und Bahn Rundreisen können individuell modifiziert werden
➤ Best Preis Garantie: Wir garantieren ihnen den niedrigsten Preis für ihre Alaska Reise. Weitere Informationen
➤ 5 % Discount auf alle Iditarod Buchungen die bis zum 15. August bei uns eingehen